Geschichte

Das Verständnis für unsere Geschichte und das Lernen aus den sich uns gestellten Herausforderungen haben unser Bewusstsein für ein – erfolgreiches und strategisches – Wachstum gesteigert.


  • 1874-1950

    Die Janesville Cotton Manufacturing Company wurde gegründet.

    1874 – Die Janesville Cotton Manufacturing Company wurde im Jahre 1874 in Janesville, Wisconsin, gegründet. Die Produktion von Gewebe fand in einem dreistöckigen Gebäude mit 125 Mühlarbeitern sowie 200 Webstühlen statt und war die einzige Fabrik dieser Art in den westlichen USA.

    1928 – Eine Gruppe von Investoren aus Cincinnati, Ohio, erwarb das Unternehmen und änderte den Namen in Janesville Cotton Mills Company. Neue Faserlinien wurden zur Herstellung von Rohbaumwolle für Automobile und Möbel installiert.


  • 1951-1976

    Der Betrieb konzentrierte sich auf die Herstellung von in der Automobilindustrie verwendeten Teppichunterlagen.

    1953 – Eine Produktionsstätte wurde in Norwalk, Ohio, eröffnet, um Jutefaserpolsterungen für Teppichunterlagen herzustellen, ein Produkt, das weitgehend in der Automobilindustrie benutzt wurde.

    1965 – Mitte der sechziger Jahre arbeitete Janesville eng mit dem National Cotton Batting Institute bei der Entwicklung einer in Harz gebundenen Baumwolle zusammen. Eine Produktionslinie wurde in Norwalk für die Herstellung von in Harz gebundener Baumwolle konstruiert, die umfangreich für Automobilböden, -dächer, -türen und -sitze verwendet wurde.

    1970 – In den frühen siebziger Jahren begann das Unternehmen mit der Herstellung von geformten Polyurethanschaumsitzen, als sich die Automobilindustrie im Übergang von der Anwendung konventioneller Baumwoll- zu Urethanschaumsitzen befand. Durch die Erweiterung der vorhandenen Faserproduktlinien um Urethanschaum erkannte das Unternehmen die Notwendigkeit einer neuen Identität und nahm den neuen Namen Janesville Products an.


  • 1977-1988

    Janesville Products wurde durch die Jason Inc. erworben.

    1985 – In Norwalk, Ohio, wurde eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von Filzrollen für die Automobilindustrie errichtet.

    1986 – Jason, Inc. wurde von Vince Martin und Mark Train, ehemalige Vizepräsidenten innerhalb der AMCA-Organisation, gegründet. Janesville Products wurde anschließend durch Jason Inc. erworben und setzt seine Tätigkeit bis heute als Einheit von Jason Inc. fort.

    1988 – In Old Fort, North Carolina, wurde eine Anlage zur Belieferung von Automobilkunden in der südlichen Region erworben.


  • 1989-1996

    Das Tätigkeitsfeld wurde erweitert, als das Unternehmen Formungskapazitäten für Automobilkunden entwickelte.

    1989 – Die Anlage in Norwalk, Ohio, wurde zwecks Installation von Formteilpressen zur Produktion von dreidimensionalen Teilen für Automobilkunden erweitert.

    1989 – Janesville Products und die Gebrüder Martinez (Jorge und Alfonso) bildeten in Hermosillo, Mexiko, ein Joint Venture zur Unterstützung des Betriebs von Masland Hermosillo. Im Jahre 1994 zerstörte ein Feuer den gesamten Betriebsstandort. Das Joint Venture blieb bis 2003 untätig, als die Produktion in Uruapan, Mexiko, auf dem Gelände von Marves, einem Unternehmen der Martinez-Brüder, neu begann.

    1994 – Eine dritte Produktionsanlage wurde in Norwalk, Ohio, als Folge der schnellen Expansion des Formteile-Teppichunterlagen-Geschäftsbereichs der Masland Industries (später Lear Corp.) und Collins & Aikman errichtet. Dieses Gebäude wurde im Jahre 1996 zur Beherbergung weiterer Formteilanlagen erweitert.

    1996 – Jason Inc. erwarb Suroflex in Sulzbach-Rosenberg, Deutschland, und integrierte das Unternehmen in Janesville Products. Suroflex war früher die Deutsche Ovatex und wurde im Jahre 1989 gegründet.


  • 1997-2006

    Unter dem Markennamen Janesville Acoustics wurden alle Betriebsstätten vereinheitlicht.

    1999 – Jason Inc. erwarb den in Colne gelegenen Betrieb von der Lear Interior Systems Group und benannte ihn in Janesville Products, Ltd um. Dieses in Großbritannien gelegene Unternehmen wurde ursprünglich im Jahre 1942 als Pressed Felts, Ltd gegründet und befand sich vor dem Kauf durch Jason Inc. im Eigentum von John Cotton, Automotive Industries und Lear. Der Geschäftsbereich wurde sofort in Janesville Products integriert.

    2000 – Janesville Products erkannte den Bedarf an zusätzlichen Fertigungskapazitäten und errichtete eine neue Produktionsstätte in Newcomerstown, Ohio.

    2001 – Janesville Products wurde mit Sackner Products (ebenfalls eine Geschäftseinheit von Jason Inc.) zur Bildung der Janesville-Sackner Group zusammengelegt.

    2005 – Infolge der Implementierung von Kaizen und schlanken Produktionsverfahren schloss die Janesville-Sackner Group eine Produktionsanlage und zwei Lagerstandorte in Norwalk, Ohio.

    2006 – Janesville schuf eine Dachmarke, Janesville Acoustics, die alle vorhergehenden Marken – Suroflex, Janesville Products Ltd, Janesville-Sackner Group und Janesville de Mexico vereinheitlichte.


  • 2007-Present

    Janesville Acoustics legte sein erstes Kofferraumsystem auf.

    2007 – Janesville Acoustics wagte durch die Einführung seines neu konzipierten Gesamtbodens für den GM-Kombi seinen Vorstoß in formgepresste Teppichsysteme. Dieses Fahrzeug hatte sowohl Teppich- als auch Vinylböden, was eine sehr flexible Fertigungsarbeitszelle erforderte.

    2009 – Janesville Acoustics ließ sein erstes Kofferraumsystem in Norwalk, Ohio, für Nissan Altima- und Maxima-Fahrzeuge anlaufen. Das System basierte auf der TSA-Technik, die die A-Oberfläche und die akustische Behandlung in einem einzigen Schritt ermöglicht.

    2009 – Ende 2009 wurde die in Colne, Großbritannien, gelegene Produktionsanlage geschlossen. Janesville Acoustics erkannte den Bedarf an zusätzlichen Fertigungskapazitäten in der südlichen Region der USA. Im Dezember 2009 wurde eine in Columbus, Mississippi, gelegene Produktionsstätte erworben und nahm seine Geschäftstätigkeit als ein Janesville Acoustics Werk auf.

    2011 – Janesville Acoustics öffnete zur Erweiterung unserer Fertigungskapazität in dieser Region eine Produktionsstätte in Celaya, Mexiko.

    2012 – Janesville Acoustics öffnete eine hochmoderne Produktionsanlage in Battle Creek, Michigan, wodurch unsere Logistikmöglichkeiten weiter gesteigert wurden.